Skip to content

Blog-Beitrag vom 24. April 2013 – Inge Hannemann

13. Juli 2013

„Kulturarbeiterin“ im JobCenter – ein Lichtblick

Nagold / Calw – Die Hartz-IV Gesetzgebung und deren Folgen sind für die Betroffenen und die Gesellschaft insgesamt die größte soziale Katastrophe seit Bestehen der Bundesrepublik. Das ist der eigentliche Grund für meine Initiative „Kulturbuendnis Calw – Stuttgart & Community“.

Die Lobeshymnen auf die Agenda 2010 – Im Wahljahr 2013

Allen Verletzungen der Menschenwürde und der Menschenrechte – durch den Staat und seiner Organe – zum Trotz, werden die angeblichen Verdienste der Agenda unermüdlich gelobt – insbesondere durch die Macher selbst und durch all die Nutznießer der Hartz-Zwangsmaßnahmen. Derartige Lobeshymnen sind schlicht unerträglich.

Das Dilemma – Die Politiker aller verantwortlichen Parteien haben versagt und eine wirkliche Wahlfreiheit im Herbst 2013 ist nicht gegeben

Ein relativ seltenes Phänomen ist der Fall „Inge Hannemann“, eine Mitarbeiterin des JobCenters Hamburg (Altona). Frau Inge Hannemann wurde für unseren „angeschlagenen Rechtsstaat“ zu einem Sandkorn im Getriebe der staatlichen Behörde. Deshalb wurde sie von ihrem Arbeitgeber „freigestellt“, d.h. „sanktioniert“. Alle Infos…

Ich habe vor über 10 Jahren  beobachtet, wie aus menschlichen Beratern und gewissenhaften Beamten (im Arbeitsamt) – Kundenberater (in der Agentur für Arbeit) – und Fallmanager (im JobCenter) wurden. Aus einem verantwortlichen Ansprechpartner mit Verantwortungs- und Rechtsbewußtsein wurde eine Vielzahl von verantwortungslosen Sachbearbeitern, Mobbing-Spezialisten und Menschenschindern. Die letztere Bezeichnung stammt übrigens von einem externen Mitarbeiter des JobCenters Nagold / Calw.

Menschen wie Inge Hannemann sollten „wählbar“ sein! – Deshalb habe ich die Petition heute unterschrieben: sofortige-ruecknahme-aller-sanktionen-gegen-die-arbeitsvermittlerin-inge-hannemann

(Umzug, 13. Juli 2013, Manfred Fröhlich, Fenschtergucker)

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: