Skip to content

Gewerkschafterdialog-Grundeinkommen

19. Juli 2013

Inge Hannemann 16.07.2013 – In einem Punkt teile ich Inge Hannemanns Beurteilung, die Demütigungen und Bevormundung der Erwerbslosen sind das Wesen der Hartz-IV-Gesetze. Die Förderung des Einzelnen wurde zu oft durch Rechtsbeugung der Jobcenter in das Gegenteil verwandelt. Das ist der erste Grund die Jobcenter abzuschaffen.

Der zweite Grund für Schließung der Jobcenter ist die Qualität der Beratung und die Unsinnigkeit: „die Mitarbeiter in den Jobcentern haben kaum Freiheit und die Möglichkeit, in Arbeit zu vermitteln“ – Hannemann.

Völlig absurd ist für mich die Vorstellung, in den Jobcentern eine Bewusstseinsänderung herbeiführen zu wollen, die Jobcenter-Mitarbeiter sollen lernen, dass der Mensch als Mensch anzusehen ist. – Auf diese Mitarbeiter können wir pfeifen, egal wo diese „Arbeiten“.

Manfred Fröhlich,Calw

http://www.gewerkschafterdialog-grundeinkommen.de/beitrage#ingehannemann

Advertisements

From → Grundeinkommen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: