Skip to content

Verschärfungen der Hartz IV-Gesetze geplant

26. Oktober 2013

Hartz4 und SPD? – NEIN DANKE – pro Kulturbuendnis & Agenda2017

Warum eigentlich schämt sich die SPD-Führungsriege nicht seit 10 Jahren?

Liebe SPD-Mitglieder, lasst Eeuch nicht von eurer Partei „mitnehmen“ und bitte nehmt auch ihr eure Partei nicht mit! – Die CDU mit Merkel ist ohne euch sozialer!

altonabloggt

HartzIV_Verschärfung_WP

Nachtrag vom 11. November 2013

Die ersten Antworten von Empörungsschreiben an die Teilnehmer der ASMK trudeln ein. Diese Antwort haben diverse Schreiber erhalten und gleicht sich 1:1

Antwort von Zentrale@arbeitsagentur.de (Bundesagentur für Arbeit – Zentrale):

Sehr geehrte Dame,

Ihr Schreiben ist bei der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg eingegangen und ich bedaure, dass Sie Anlass zur Beschwerde sehen.
Im Zuge der Neubemessung der Regelbedarfe und der Organisationsreform in den Jobcentern wurden das SGB II zuletzt im Jahr 2011 umfassend reformiert und eine Reihe von Rechtsvereinfachungen im Bereich des Leistungsrechts eingefügt. Nach den Rückmeldungen aus der Praxis in den Jobcentern sowie der Sozialgerichtsbarkeit ist die Grundsicherung für Arbeitsuchende nach wie vor mit einem hohen Aufwand sowohl für die Leistungsberechtigten als auch für die Verwaltung verbunden. Es war daher an der Zeit, erneut über Verbesserungsmöglichkeiten nachzudenken mit dem Ziel, die Leistungsberechnung und die zugehörigen Bescheide transparenter und verständlicher zu gestalten, die Verwaltungsabläufe…

Ursprünglichen Post anzeigen 825 weitere Wörter

Advertisements

From → Kulturbuendnis

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: