Skip to content

Taktik oder Ignoranz? – das Gericht in seiner Funktion

11. Juli 2014

Der Staat wird zum Täter, wenn die Politik, das Parlament, die Justiz, die Behörden und deren externe Institutionen, die Grundrechte beugen und die UN-Menschenrechte missachten. Wenn gleiches Recht nicht für alle Bürger gilt und Randgruppen ausgegrenzt und bestraft werden, dann ist Unrecht längst zu „Recht“ geworden und Widerstand zur Pflicht.

 

Rechtsbeugungen im und um den Hartz-Dunstkreis sind in den Augen der Befürworter längst zur neuen „Rechtsnorm“ geworden. – Und die Justiz folgt dieser „hässlichen & menschenunwürdigen Politik“. Wie lange noch?

Advertisements

From → Recht

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: