Skip to content

Politische Justiz gefährdet Demokratie

24. August 2016
Politische Justiz in unserem Land

Weil ohne „Wettern“ von Peter Grohmann in der Kontext:Wochenzeitung gar nichts geht, habe ich heute zum Glück das Buch entdeckt, worum es geht.

Worum geht es?

Die „politische Justiz“ gefährdet ja nicht nur die „Politische Justiz in unserem Land“, sondern die Demokratie in Deutschland, Europa und in der Welt.

Das Buch „Politische Justiz in unserem Land“ (gemeint ist das Schwabenländle) bestätigt meine persönliche Lebenserfahrung, wie Politik & Justiz Rechtsbeugung betreiben und im Bewusstsein der Bürger Unrecht zu Recht mutiert.

Darum habe ich das Buch gleich bestellt, weil ich von Burkas sowieso keine Ahnung habe – aber mein Rechtsempfinden und mein „HalloWeltAufschrei“ von Juristen und Richtern indirekt bestätigt wird. Das ist für einen „Nicht-Juristen“ besonders wichtig, dass Unrecht und Rechtsbeugungen von Juristen und Richtern benannt und entlarvt werden.

Darum mein Buch-TIPP heute:
Politische Justiz in unserem Land
Peter-Grohmann-Verlag Stuttgart, 2013 ISBN 978-3-944137-35-3
Hier bestellen: E-Mail: verwaltung@kontextwochenzeitung.de

Rezensionen:
Christoph Strecker (Richter a. D.) in seiner ausführlichen Rezension: „Dieses Buch ist ein Mahnung an alle, die in der Justiz und anderswo Macht ausüben: Was bewahrt mich davor, mich so zu verhalten, wie es hier aus Justiz und Behörden geschildert wird?.“

Erschienen im „Landesinfo 02/2014“ der Neuen Richtervereinigung des Landesverbands Baden-Württemberg (NRV) – PDF > https://www.neuerichter.de/…/lv_…/BAW-2014-02_Landesinfo.pdf
Rezension in der Tageszeitung „junge Welt“ > www.jungewelt.de/2014/05-05/054.php
Rezension von Petra Brixel auf „Bei Abriss Aufstand“ > www.bei-abriss-aufstand.de/…/rezension-des-buches-politisc…/

Weiterführende Links zum Buch:

Vorwort von Herta Däubler-Gmelin > www.kontextwochenzeitung.de/denkbue…/…/aufarbeiten-1865.html

Herausgeber Jörg Lang > www.kontextwochenzeitung.de/…/kindergeld-und-scheinlibanese…

Buchvorstellung > www.kontextwochenzeitung.de/…/abrechnung-mit-der-justiz-190…

Mit Dank an Peter Grohmannhttp://www.kontextwochenzeitung.de/…/282/burka-jetzt-3841.h…

Bereits die obigen Rezensionen und die weiterführenden Links zeigen dieselben Strukturen und Verquickungen von Politik & Justiz, denen Hartz4-Betroffene ausgesetzt sind. Gleichzeitig werden derartig rechtswidrige, politische oder juristische Entscheidungen von der Bevölkerung und den Medien garnicht mehr als Unrecht erkannt, sondern als Recht angesehen. Das bedeutet, dass in Deutschland Unrecht zu Recht wurde. Ohne Widerstand der Mehrheit.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: